Ergotherapie

Ergotherapeutische Maßnahmen (Motoriktraining, Hirnleistungstraining, Wahrnehmungstherapie, Alltagstraining) gehören, ebenso wie physiotherapeutische, zu den diagnosebezogenen Einzel-verordnungen in der ambulanten Gesundheitsversorgung und sind anerkannte Heilmittel, die vom Arzt verordnet werden.

Die Ergotherapie zielt darauf ab die Selbstständigkeit von Menschen jeden Alters zu erhöhen, die im Alltag in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Bewegungsstörungen, Körperempfindungs- und Nervenleitungsstörungen sowie psychische oder sozioemotionale Probleme gehören zu den Anwendungsgebieten.

Grundlage der Ergotherapie sind die Bereiche der Medizin, Sozialwissenschaften und der handlungs-orientierten Forschung. Zu den Indikationen einer ergotherapeutischen Verordnung zählen gesundheitliche Einschränkungen im motorisch-funktionellem, sensomotorisch-perzeptiven, neuropsychologischen, neurophysiologischen oder psychosozialen Bereich.

Im Unterschied zur Krankengymnastik werden mittels handwerklicher - schöpferischer Arbeit gezielte (der jeweiligen Behinderung und des Alters entsprechend) individuelle Bewegungsanleitungen gegeben, durch die Störungen der Motorik, Sensorik und Wahrnehmung ausgeglichen werden können. Ist für ein Krankheitsbild keine vollständige Heilung zu erwarten werden in ergotherapeutischer Behandlung gezielt kompensatorische Handlungsabläufe eingeübt, um ein möglichst großes Maß an Selbstständigkeit herzustellen.

Kernziele sind die Verbesserung der Lebensqualität über spezifische Aktivitäten, Anpassungen der Umwelt sowie eingehende Beratung.

Die Durchführung ergotherapeutischer Maßnahmen ist bei remedia ganz im Sinne ihrer medizinischen, sozialwissenschaftlichen und handlungsorientierten Grundlagen nicht räumlich gebunden. Es besteht die außergewöhnliche Möglichkeit die Vorteile aller Trainings- und Therapiebereiche auf die im Einzelfall relevanten Störungen ergotherapeutisch sinnvoll anzuwenden. Ergänzend stehen vielerlei spezielle ergotherapeutische Übungsgeräte zur Verfügung (von einfachen Kleingeräten bis hin zu komplexen Seilzugsystemen und Vojta-Therapieliege).